Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Aviation Media & IT GmbH
für skytest.de und skytest.com

Stand: 13.06.2014


1. Geltungsbereich

Für die Rechtsbeziehung zwischen uns als Aviation Media & IT GmbH und Ihnen als Verbraucher im Sinne des § 13 BGB gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und die Normen des deutschen Zivilrechts. Abweichende Vertragsbedingungen erkennen wir ausschließlich mit schriftlicher Zustimmung an.

Ist unser Vertragspartner Unternehmer i.S.d. § 14 BGB, so ist zwischen ihm und uns eine Individualabrede über die Geschäftsbedingungen zu treffen. Soweit keine Individualabrede besteht gelten die Regelungen dieser AGB hilfsweise und mit Vorrang vor den Allgemeinen Einkaufsbedingungen des Unternehmers.


2. Zustandekommen eines Vertrags

Das Absenden einer Bestellung über das Shopsystem der Internetseiten skytest.de und skytest.com stellt Ihr Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrags über die bestellte Ware dar. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir dieses Angebot durch eine Bestätigung Ihrer Bestellung per Email angenommen haben.


3. Widerruf der Vertragserklärung

Sie sind zum Widerruf einer Vertragserklärung nach den gesetzlichen Bestimmungen des Verbraucherschutzrechts berechtigt.

3.1 Form und Frist des Widerrufs

Sie haben das Recht, ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Soweit Ihnen die Lieferung mehrerer in einem Bestellvorgang bestellter Waren per Teilsendung zugeht beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitzgenommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Bitte richten Sie Ihren Widerruf an

Aviation Media & IT GmbH
Andreas Gall (Geschäftsführer)
Henkestr. 78
91052 Erlangen
Germany
Fax: +49 9131 979448-2
E-Mail: office{at}skytest.de

Bei Softwareprodukten erlischt das Widerrufsrecht vor Fristablauf mit Entsiegelung der Software. Einer physischen Entsiegelung steht die elektronische Entsiegelung durch (1) erstmalige Installation des Softwareprogramms durch den Kunden und (2) ausdrückliche Aktivierung des Softwareprogramms durch Eingabe eines Nutzernamens und eines Passworts gleich.

3.2 Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.


4. Lieferung

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Kunden angegebene Lieferadresse zu den jeweils gültigen Versandkonditionen.

Softwaredownloads werden Ihnen bei Annahme der Bestellung innerhalb von 24 Stunden nach Ihrer Bestellung per Email zugesendet.

Ab Lager versandfähige Waren werden Ihnen bei Annahme der Bestellung innerhalb von sieben Werktagen nach Ihrer Bestellung innerhalb der EU auf dem Postweg geliefert. Ist im Bestellprozess keine sofortige Verfügbarkeit der Ware angegeben, werden Ihnen die Waren bei Annahme der Bestellung nach Ablauf des angegeben Verfügbarkeitszeitpunkts innerhalb von sieben Werktagen innerhalb der EU auf dem Postweg geliefert.


5. Zahlung

Sie können den Kaufpreis vor Lieferung per Überweisung, Lastschrift, Kreditkarte oder PayPal® bezahlen. Eine Zahlung per Nachnahme ist nur möglich, wenn sich die Lieferadresse innerhalb des Gebiets der Bundesrepublik Deutschland befindet.

Im Falle einer Zahlung per Überweisung innerhalb der EU beginnen die in 4 genannten Lieferfristen mit dem Tag, an die Sie die Überweisung tätigen.

Im Falle einer Zahlung per Lastschrift ermächtigen Sie uns widerruflich, den Rechnungsbetrag zu Lasten Ihres Kontos mittels Lastschrift einzuziehen. Soweit Ihr Konto die erforderliche Deckung nicht aufweist, besteht seitens des kontoführenden Kreditinstituts keine Verpflichtung zur Einlösung. Teileinlösungen werden im Lastschriftverfahren nicht vorgenommen.


6. Eigentums- und Lizenzvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

Softwareprogramme der SkyTest®-Serie unterliegen den Lizenzbedingungen für SkyTest® Trainingssoftware. Softwareprogramme von Drittanbietern, die wir vertreiben, unterliegen den Lizenzbestimmungen ihrer Hersteller.


7. Datenschutz

Bei einer Bestellung im Shopsystem der Internetseiten skytest.de und skytest.com teilen Sie uns bestimmte persönliche Informationen mit, insbesondere Ihren Namen, Ihre Anschrift und E-Mail-Adresse.

Die Verwaltung und Nutzung Ihrer persönlichen Daten unterliegt deutschem Datenschutzrecht. Eine Weitergabe Ihrer persönlicher Daten durch uns an Dritte ist nur in dem Umfang zulässig, wie es zur Erfüllung unserer Vertragspflichten erforderlich ist.

Wir treffen notwendige Vorkehrungen, um Ihre Daten vor dem unberechtigten Zugriff Dritter zu schützen. Wir sind berechtigt, Kundendaten auf Richtigkeit hin zu überprüfen.


8. Mangelhafte Waren

Ihre Gewährleistungsansprüche richten sich nach den gesetzlichen Vorschriften.


Aviation Media & IT GmbH, 13.06.2014

Lizenzbedingungen für SkyTest® Trainingssoftware der Aviation Media & IT GmbH

Stand: 01.07.2012


Softwareprogramme der Serie -SkyTest®- (DIE SOFTWARE) sind Produkte der Aviation Media & IT GmbH (DAS UNTERNEHMEN) und als geistiges Eigentum urheberrechtlich sowie markenrechtlich geschützt. Für den Erwerb und Nutzung der Software gelten neben den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Aviation Media & IT GmbH die folgenden Lizenzbedingungen.


1. Software und Lizenz

Die Software umfasst alle Inhalte des Programms, einschließlich späterer Programmupdates. Die Software wird dem Kunden entweder auf einem Datenträger (CD) oder als Mediendownload in einem angelegten Kundenaccount im System der Internetseiten skytest.de und skytest.com zur Verfügung gestellt.

Die Lizenz gewährt dem Kunden das nicht ausschließliche Recht, die Software auf bis zu zwei privaten Computern zu installieren und zeitlich unbegrenzt zu nutzen. Der Kunde erwirbt außerhalb der Lizenz keine weiteren Eigentums-, Nutzungs-, Vervielfältigungs- oder sonstigen Verwertungsrechte an der Software und erkennt hinsichtlich der ihm überlassenen Kopie der Software ein Verfügungs- und insbesondere ein Weiterveräußerungsverbot an. Das Unternehmen ist bei einem Verstoß des Kunden gegen diese Lizenzbestimmungen zum Widerruf der Lizenz berechtigt.

Die Nutzung der Software ist an die Freischaltung über einen individuellen Benutzeraccount auf skytest.de bzw. skytest.com geknüpft. Das Unternehmen weist dem Kunden individuelle Zugangskennung für diesen Benutzeraccount zu. Der Benutzeraccount kann nur einmal eingerichtet werden und ist nicht übertragbar. Es ist dem Kunden untersagt, die Zugangskennung für seinen Benutzeraccount Dritten entgeltlich oder unentgeltlich zugänglich zu machen.


2. Lizenzgebühr

Eine Kopie der Software und eine Lizenz werden dem Kunden gegen die einmalige Zahlung der auf den Internetseiten skytest.de und skytest.com für die Software ausgewiesen Lizenzgebühr überlassen. In der Lizenzgebühr sind Programmupdates innerhalb des ersten Jahres nach Erwerb der Lizenz enthalten.


3. Aktivierung der Lizenz

Die Lizenz wird nach erstmaliger Installation der Software durch den Kunden mit einem persönlichen Nutzernamen und Passwort aktiviert. Erst nach Aktivierung der Lizenz kann die Software genutzt werden. Nutzername und Passwort werden dem Kunden mit Bereitstellung einer Kopie der Software bekannt gegeben. Dem Kunden obliegt die Sorgfaltsplicht, Aktierungsdaten für Dritte unzugänglich aufzubewahren.

Die Aktivierung der Lizenz erfordert eine Internetverbindung des Installationscomputers. Soweit der Installationscomputer über keinen Internetzugang verfügt kann die Software auch manuell unter Beteiligung des Support Desk des Unternehmens aktiviert werden.


4. Unterstützte Betriebssysteme

Die Software unterstützt die Betriebssysteme Microsoft® Windows XP®, Microsoft® Windows Vista® and Microsoft® Windows 7® mit Microsoft® .NET Framework 3.5™.


5. Beschaffenheit der Software

Der Kunde erhält die Software in ihrer zum Zeitpunkt des Lizenzerwerbs aktuellen Gestalt. Das Unternehmen haftet gegenüber dem Kunden nur für die Leistungsverprechen, mit denen es die Software bewirbt und die sich aus der Dokumentation der Software ableiten.

Die ununterbrochene Erreichbarkeit der Internetseiten skytest.de und skytest.com sowie des Aktivierungssystems und der Softwareserver des Unternehmens werden nicht garantiert.

Trotz sorgfäliger didaktischer Konzeptionierung und Programmierung verbindet das Unternehmen mit Vertrieb der Software ausdrücklich kein Erfolgsversprechen für Testverfahren, auf die sich ein Kunde mit der Software vorbereitet.


6. Lizenznehmerdaten

Persönliche Daten des Lizenznehmers, insbesondere Name, Adresse und Emailadresse werden in einer zentralen Lizenznehmerdatenbank des Unternehmens gespeichert.

Die Verwaltung und Nutzung der persönlichen Daten des Kunden unterliegt deutschem Datenschutzrecht. Eine Weitergabe persönlicher Daten des Kunden durch das Unternehmen an Dritte ist nur in dem Umfang zulässig, wie es zur Erfüllung der Vertragspflichten gegenüber dem Kunden erforderlich ist. Eine Verwendung der Daten des Kunden für Marketingzwecke bedarf der Zustimmung des Kunden.

Das Unternehmen trifft notwendige Vorkehrungen, um die Daten des Kunden vor dem unberechtigten Zugriff Dritter zu schützen. Das Unternehmen ist berechtigt, Kundendaten auf Richtigkeit und Einhaltung der Lizenzanforderungen hin zu überprüfen.

Die Software kann interne Kommunikationssysteme (z.B. Foren) für die Kommunikation von Nutzern der Software untereinander und für die Kommunikation zwischen Nutzern und dem Support Desk des Unternehmens enthalten. Soweit ein Kunde dem bei Installation der Software ausdrücklich zustimmt, übermittelt die Software anonyomisiert Leistungs- und Trainingsdaten an einen zentralen Server des Unternehmens. Aus den übermittelten Daten werden durchschnittliche Leistungswerte der Nutzer errechnet, die allen am Datenaustausch teilnehmenden Nutzern zur Einordnung ihrer eigenen Leistung zur Verfügung gestellt werden.


Aviation Media & IT GmbH, 01.01.2011

Foren für Piloten und Fluglotsen

Treffen Sie andere Bewerber in den bekannten Diskussionsforen pilotenboard.de und fluglotse.com. Sie finden dort tausende Beiträge mit einschlägigen Informationen rund um den DLR-Test und andere Assessment-Center. Aktuelle Erfahrungsberichte zeigen, was derzeit in den einzelnen Auswahlverfahren gefordert wird.